Der Vastu-Garten

Wer den Luxus eines Gartens genießt, hat die Möglichkeit ein Stück Natur um sich herum zu gestalten. Ein Vastu-Garten sorgt für eine harmonische Umgebung und kann helfen Störungen im Wohnraum auszugleichen. Der Garten dient aber nicht nur der Erholung und der Geselligkeit, er kann auch landwirtschaftlich genutzt werden. Der eigene Biogarten sorgt für entspannte Arbeitsstunden im Freien und frisches Obst und Gemüse direkt vor dem Haus.

Im Vastu gibt es genaue Regeln wie ein Garten angelegt wird, der energetisch positiv wirksam ist, und in dem alles sprießt und gedeiht. Ein Perma-Kultur-Hügel bietet übrigens besten Nährmoden für ihre Kräuter und ihr Gemüse. Wird er korrekt angelegt, erwartet sie die doppelte bis dreifache Ernte.

Den Elementen bzw. Himmelsrichtungen werden beispielsweise folgende Pflanzen und Anlagen zugeordnet:

Norden - Basilikum, Rosen
Nordosten - medizinische Kräuter, farbenfrohe Bäume, Teich
Osten - Bohnen, Gurken, Erdbeeren
u.s.w.

Gerne bin ich Ihnen bei der Planung Ihres Gartens nach Vastu-Prinzipien behilflich.


Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.
Marcus Tullius Cicero

Der Vastu - Zaun

Einen Vastu-Zaun zu errichten ist die effiktivste Methode ihr Grundstück energetisch abzuschrimen. Der Zaun besteht einerseits aus einem physischen Zaun, aus Mauerwerk oder Holzkonstruktionen. Anderer Seits besteht er aus Bäumen, Hecken, Sträuchern und Steinen. Er ist in Richtung positiver Einwirkungen offen, und schirmt negative Energie ab. Auch die Lage der Eingänge bzw. Einfahrten ist von Bedeutung.